AGB


Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Unsere Lieferungen erfolgen aufgrund der nachstehenden Bedingungen, die der Auftraggeber bei Abschluß des Auftrages als bindend anerkennt. Abweichende Vorschriften und Vereinbarungen sowie Änderungen unserer allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen werden nur wirksam, soweit sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt werden. Als Widerspruch gegen die Anwendung unserer Lieferbedingungen auf das Vertragsverhältnis ist es nicht anzusehen, wenn der Käufer eigene Lieferbedingungen übersendet, auf welche er nur im Formulartext hinweist.

  1. Wir nehmen jede Bestellung nur zu unseren Verkaufs- und Lieferbedingungen in Auftrag.
  2. Alle Angebote sind freibleibend. Die Berechnung erfolgt zu den am Tage der Lieferung gültigen Preise in Euro. Die Liefertermine sind stets unverbindlich. Menge, Maße, Gewichte und Farben verstehen sich mit handelsüblichen Toleranzen. Unsere Standardartikel mit der Bezeichnung "färbig" erhalten Sie standardmäßig in den Farben: blau, braun, grün, rot und schwarz. Für spezielle Farbwünsche verrechnen wir einen Farbzuschlag von +10 % auf unseren Listenpreis. Bei Sonderanfertigungen gilt eine Abnahmeverpflichtung als vereinbart und wir behalten uns eine Mehr- oder Minderlieferung bis zu 10 % vor. Zahlung innerhalb von 10 Tagen netto andere Vereinbarungen gelten als Sonderkonditionen.
  3. Unsere genannten Zahlungsbedingungen gelten als vereinbart. Die Zahlungen haben in bar, durch Banküberweisung oder durch Schecks völlig verlustfrei für uns zu erfolgen. Nichtberechtigte Abzüge werden ausnahmslos rückgefordert! Zahlungen werden jeweils auf unsere ältesten Forderungen verrechnet. Bei Zahlungsüberschreitung behalten wir uns vor, bankübliche Zinsen und Spesen zu berechnen. Bei Zahlungsverzug des Käufers können wir von den nicht ausgeführten Lieferungsverpflichtungen zurücktreten bzw die gelieferte Ware zurückfordern ohne vom Vertrag zurückzutreten. Weitere Rechte aus dem Vertrag des Käufers bleiben unberührt. Für den Fall des Zahlungsverzuges verpflichtet sich der Kunde, alle uns entstehenden Kosten für die Forderungsbetreibung, insbesondere auch die Kosten eines konzessionierten Inkassobüros gem Honorarrichtlinien der Bundeswirtschaftskammer 1993, begrenzt gemäß BGBL 141/1996 sowie 12 % Verzugszinsen zu ersetzen.
  4. Sofern nach unserer Ansicht auf Grund der eingezogenen Auskünfte unsere Forderung aus dem Kaufvertrag als gefährdet erscheint, haben wir das Recht, ganz oder teilweise auch nach erfolgter Auftragsbestätigung vom Kaufvertrag zurückzutreten. Eine Verpflichtung für uns, diesbezüglich Unterlagen dem Besteller vorzulegen, besteht nicht.
  5. Unsere Lieferung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Wird sie von unserem Vertragspartner weiterveräußert oder verarbeitet, gelten dessen Ansprüche an seinen Abnehmer in Höhe des Wertes unserer Forderung als schon jetzt an uns abgetreten. Die Abtretung wird in gleichem Umfang auch dann wirksam, wenn der Besteller die Ware zusammen mit fremden Lieferungen weiterveräußert oder für mehrere Abnehmer verarbeitet. Warenlieferungen erfolgen generell "ab Werk" andere Vereinbarungen gelten als Sonderkonditionen.
  6. Beanstandungen können nur innerhalb von 8 Tagen nach Eintreffen der Ware am Bestimmungsort berücksichtigt werden. Bei berechtigten Beanstandungen haben wir die Wahl, die beanstandete Ware nachzubessern oder Ersatz zu liefern. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz oder entgangenen Gewinn, sind ausgeschlossen.
  7. Betriebsstörungen, behördliche Maßnahmen, Mangel an Arbeitskräften oder Rohstoffen, höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse wie Streik oder Aussperrung bei uns oder anderen Vorlieferanten, befreien uns ganz oder teilweise von unseren Lieferverpflichtungen. Wird duch die oben angegebenen Umstände die Lieferung zum vereinbarten Termin unmöglich, so verlängert sich die Lieferzeit um eine angemessene Frist.
  8. Alle Sendungen reisen auch bei frachtfreier Lieferung auf Gefahr des Käufers. Rollgelder und Zustellungsgebühren sowie Mehrkosten für Express- und Eilgutsendungen gehen zu Lasten des Bestellers.
  9. Als Gerichtsstand und Erfüllungsort gilt St. Pölten als vereinbart. Die vorstehenden Bedingungen gelten für alle unsere Lieferungen, soweit nicht in besonderen Fällen abweichende Abmachungen schriftlich vereinbart sind. Bei etwaiger Unwirksamkeit irgendeiner der vorstehenden Bestimmungen behalten die übrigen Punkte ihre Gültigkeit.

Öffnungszeiten

Mo : 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00 Uhr
Di : 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00 Uhr
Mi: 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00 Uhr
Do: 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr (Nicht immer geöffnet!)

Kontaktieren Sie uns...

Bei Produktanfragen oder sonstigen Anliegen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns darüber von Ihnen zu hören!

Telefon: +43 (0) 676 / 50 40 776
Faxnummer: +43 (0) 2772 / 51 509
E-Mail-Adresse: office@zenleser.at

DPD Logo
Hermes Logo

PaketSHOP
Vereinbaren Sie einen
ABHOLTERMIN unter:
+ 43 676 50 40 776
Mo-Do: 09:00 - 12:00 Uhr &
14:30 - 17:00 Uhr